Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 173 mal aufgerufen
 Off-Topic
gabinchen Offline

Admin


Beiträge: 540

14.02.2012 14:46
Aktion Fair Play Zitat · antworten



Hallo,

Meine Freundin hat mich aufmerksam gemacht auf das hier. Hat jemand überhaupt was darüber gewusst, gehört???

http://aktion-fair-play.jimdo.com/

Gruß Gabinchen

FesslerHH Offline




Beiträge: 181

14.02.2012 16:08
#2 RE: Aktion Fair Play Zitat · antworten

Hi Gabinchen,

Meinst du die Aktion selbst oder die Zustände, die Angeprangert werden?
Die Zustände wurden schon mehrfach durch die Medien berichtet.
Persönlich finde ich PETA sagen wir mal...suboptimal. Die Rhetorik auf dieser Seite spricht ja auch Bände...

Grüße vom Fessler

-----------------------
"Leiden Sie an perversen Fantasien?"
"Leiden? Ich geniesse sie!"

nassnylonspass Offline




Beiträge: 43

15.02.2012 09:56
#3 RE: Aktion Fair Play Zitat · antworten

Hallo Gabinchen,
Hier in den Niederlanden gibt es keine solche Aktion. Aber es ist schrecklich, dass sie Tiere töten für den Fußball. Es ist sehr beschämend, dass der Mensch etwas so Fuchtbares tun kann.

gabinchen Offline

Admin


Beiträge: 540

15.02.2012 15:59
#4 RE: Aktion Fair Play Zitat · antworten

Ich meine eben die Zustände. PETA, naja, da bin ich nicht so begeistert. Das was die predigen. Die sind meiner Meinung nach sehr widersprüchlich. Keinesfalls seriös.
Mir geht um die Fußball EM 2012. Es soll ein Wettkampf werden, ein positives Ereignis. Ist das der Sinn der Sache oder irre ich mich??
Deswegen die Frage: warum Tiere töten??
Mal wieder sehen wir wie die Welt verlogen geworden ist.

FesslerHH Offline




Beiträge: 181

16.02.2012 11:20
#5 RE: Aktion Fair Play Zitat · antworten

Mit der verlogenen Welt stimme ich dir zu. Allerdings frage ich mich bei solchen Aktionen...es werden täglich so viele Tiere für ähnlich sinnlose Aktionen getötet. Und von den unwürdigen Zuständen in der Massentierhaltung will ich gar nicht anfangen...
Mich befremdet halt, das man sich so sehr auf die Ukraine einschiesst (inkl. Nazi Vokabular). Vielleicht weil es so schön greifbar ist? Und weil (fast) alle Hunde mögen? Hauptsache der Burger bei McDonalds kostet nen euro und schmeckt gut :/

Es soll sich ja jeder engagieren wo er es für richtig hält, und alles ist besser als nur im Kämmerlein zu sitzen und zu jammern. Für mich persönlich gibt es aber wichtigere Themen-z.B. unser Umgang mit Obdachlosen. Oder die immer weiter zunehmende Kinderarmut (meine Frau arbeitet in einer großen KITA. Ich könnt da echt Geschichten erzählen...). Das sind Misstände die direkt vor unserer Haustür sind...

-----------------------
"Leiden Sie an perversen Fantasien?"
"Leiden? Ich geniesse sie!"

Nicki Little Offline




Beiträge: 814

17.02.2012 21:33
#6 RE: Aktion Fair Play Zitat · antworten

Hallo fessler, ich wage es ja kaum dir zu wiedersprechen, nicht dass ich mich nacher noch an irgend nem baum gekettet wieder finde... ne das war nun spass, aber das schmeckt gut... ich weiß net, das ist den leuten doch egal. wichtig ist doch nur dass es billig ist...

was die armen fifis angeht, ich finde es auch extrem traurig. was mich allerdings noch mehr fuchst ist die sache mit der käfighaltung. ich finde es scheiße dass die leute jetzt massenweise eier aus "bodenhaltung" kaufen, ohne zu wissen, dass es den hühnern noch viel bescheidener geht in ihrer bodenhaltung als im Käfig.

ganz offen gesagt, wenn ich die wahl hätte würde ich eher zu einem ei aus Käfighaltung greifen. da brauchen die hühner wenigstens nicht 10 Kilo Antibiotika pro Jahr... ich weiß das mag etwas herzlos klingen, aber was ist besser...

ein huhn das in einem Käfig gehalten wird, oder eines das von seinen artgenossen halb tot gepickt wird und dann profilaktisch mit penizilin und was weiß ich für einem dreck gefüttert wird, damit es nicht krank wird und die anderen ansteckt...

sry, aber ist so...

lg, nicki

skijacke ( gelöscht )
Beiträge:

17.02.2012 23:07
#7 RE: Aktion Fair Play Zitat · antworten

Daran ist die Menscheit selber schuld. Wer Erdbeeren im Winter kauft, regelmäßig sein Fürhstücksei braucht, viele Fertig Industrie Produkte verzehrt statt selber zu kochen, jeden Tag Fleisch auf dem Tisch haben möchte und und und
der brauch sich nicht wundern, wenn es solche Haltungsformen gibt und vieles mit Pestiziden belastet ist. Ferner stellt der Mensch an Lebensmittel immer höhere Anforderungen, ein Apfel mit einem Schalenfehler geht gar nicht. Wo gibt es in der Natur einen Apfel wie im Bilderbuch, wahrscheinlich nur selten und solange ein Apfel mit einem kleinen Makel nicht verkauft werden darf bleibt nichts anderes übrig als mit der chemischen Keule jeden "Schädling" fernzuhalten.
Vieles was unangenehm ist, ist der Preis für unseren Konsum.
Gruss skijacke

FesslerHH Offline




Beiträge: 181

21.02.2012 12:11
#8 RE: Aktion Fair Play Zitat · antworten

@nikki keine Angst, ich kette nur "freiwillige" Opfer an Bäume ;-)

Tierschutzaktivisten sehe ich zugegeben recht zwiespältig...meiner Meinung nach(!) gleitet das manchmal durchaus ins Alberne ab, wie bei der Gechichte von dem Tierhaltungshof, die ja die Tiere nicht misbrauchen und/oder ausnutzen wollen und deshalt die geschorene Wolle der Schafe verbrennen.
Ist vielleicht auch einfach ein Zeichen der Zeit...das es doch vielen Leuten recht gut geht....

-----------------------
"Leiden Sie an perversen Fantasien?"
"Leiden? Ich geniesse sie!"

peter5886 Offline

Admin


Beiträge: 1.078

28.02.2012 05:37
#9 RE: Aktion Fair Play Zitat · antworten

Ich finde, dass der Mensch bereits an der Ausgangslage in der Ukraine schuld ist. Offenbar laufen in ukrainischen Städten viele streunende Hunde und Katzen herum. Das liegt ja nur daran, dass Menschen ihre Haustiere aussetzen, die sich dann unkontrolliert vermehren.

Wer sich einen Haushund oder eine Hauskatze zulegen möchte, sollte sich darüber bewusst sein, dass er/sie sich einen oftmals langjährigen Begleiter zulegt. Dass dann irgendwann der Standpunkt auftaucht „Kein Bock mehr auf das Viech! Weg damit!‟, kann ich nicht nachvollziehen.
Und wenn man nicht möchte, dass das Haustier Junge bekommt, gibt es ja noch die Möglichkeit der Kastration und Sterilisation. Diese Methoden sind zwar auch wider die Natur, aber meiner Meinung nach die einzige Lösung und auf jeden Fall zumindest besser als Tiere zu töten.

Peter

Uhrzeit

Nicki Little Offline




Beiträge: 814

28.02.2012 08:32
#10 RE: Aktion Fair Play Zitat · antworten

was die Kastration angeht, kann ich Peter eigendlich nur beipflichten. allerdings sehe ich 3 Probleme dabei:

1.) wie will man diese menge an frei laufenden Tieren einfangen und kastrieren.

2.) davon sind sie ja immer noch nicht verschwunden.

3.) so lange sich die Einstellung der Leute nicht ändern wird, werden wohl immer weitere Tiere dazu kommen.

meine beste Freundin hat übrigens auch eine Miezekatze, genauer gesagt einen Kater. und der wurde auch sterilisiert. Bei Katzen bin ich ehrlich gesagt sehr für diese Maßnahme, da diese doch viel zu selbständig sind. was Hunde betrifft sollte abgewogen werden.

peter5886 Offline

Admin


Beiträge: 1.078

28.02.2012 08:46
#11 RE: Aktion Fair Play Zitat · antworten

@Nicki

Meine Vorschläge bezogen sich darauf, wie man mit seinen Haustieren umgehen sollte. Sie sind natürlich bei streunenden Tieren schwierig umsetzbar und auch keine Lösung.

Peter

Uhrzeit

«« E-bucht
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de