Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 71 Antworten
und wurde 1.054 mal aufgerufen
 Links
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Nicki Little Offline




Beiträge: 814

09.01.2012 17:28
#31 RE: Mein Auslandseinsatz in Afghanistan Thread geschlossen

eine hätte ich, wer hat denn den schneemann "bestückt" ?

lg, nicki

wir haben die Preise bei www.nylonmedia.de um über 30 % gesenkt !!!

gabinchen Offline

Admin


Beiträge: 540

09.01.2012 19:30
#32 RE: Mein Auslandseinsatz in Afghanistan Thread geschlossen

Hallo Peter,

Ich habe da eine Frage. Was hat Dich bewegt, dort zu fahren??? Was waren Deine, privaten, persönlichen Gründe?? Was hat ein junge Mensch mit super Ausbildung und super Aussichten auf super Job dort zu suchen???
Klär mich auf, weil ich kann da nicht durchblicken!!!
Warum so ein „dufte“ Kerl wie Du, entscheidet sich unter umständen Kanonenfutter zu werden??
Peter, ab Oktober mach ich mir sorgen!!!
Komm schnell und heil zurück!!!

Gruß Gabinchen

peter5886 Offline

Admin


Beiträge: 1.078

10.01.2012 04:49
#33 RE: Mein Auslandseinsatz in Afghanistan Thread geschlossen

Zitat von Nicki Little
eine hätte ich, wer hat denn den schneemann "bestückt" ?

lg, nicki

Ich kann da nur mutmaßen. Ich vermute, es waren die Finnischen Soldaten — diese Witzbolde!


Zitat von gabinchen
Was hat ein junge Mensch mit super Ausbildung und super Aussichten auf super Job dort zu suchen???
Klär mich auf, weil ich kann da nicht durchblicken!!!


Hallo, Gabi!

Ich kann verstehen, dass dich das irritiert. Fakt ist, dass ich schon immer zur Bundeswehr wollte und dass das, was du von meiner Ausbildung und meinem Werdegang mitbekommen hast, eine ungewollte Entwicklung war, die NICHT GUT LIEF, auch wenn du vielleicht einen anderen Eindruck davon hast, was sicherlich auch an mir lag. Schließlich wollte ich dich nicht mit meinen privaten Problemen belasten und habe immer versucht nach Außen einen positiven Eindruck zu vermitteln, aber das war nur Fassade.

Wenn ich diese Entwicklung weiter verfolgt hätte, wäre ich jetzt Hartz IV-Empfänger. Glaub mir!
Kanonenfutter in Afghanistan zu werden ist mir ehrlich gesagt lieber als Hartz IV.

Genaueres würde ich gerne in einem persönlichen Gespräch oder per Mail erörtern, wenn du es möchtest.

Peter

Uhrzeit

FesslerHH Offline




Beiträge: 181

10.01.2012 09:33
#34 RE: Mein Auslandseinsatz in Afghanistan Thread geschlossen

"Kanonenfutter in Afghanistan zu werden ist mir ehrlich gesagt lieber als Hartz IV."

Ich spare mir mal meine Meinung dazu.
Hoffe du kommst nie dazu, diese Aussage zu bereuen.

-----------------------
"Leiden Sie an perversen Fantasien?"
"Leiden? Ich geniesse sie!"

gabinchen Offline

Admin


Beiträge: 540

10.01.2012 11:46
#35 RE: Mein Auslandseinsatz in Afghanistan Thread geschlossen



O.K. Peter. ich denke, das sind zwei paar Schuhe.

Über, wie du gesagt hast:

"Was ich aber möchte, ist, euch einen realistischen Eindruck von einem Auslandseinsatz der Bundeswehr zu vermitteln. Wann habt schon einmal die Möglichkeit, Informationen aus erster Hand zu erfahren, ohne die Sensationssucht von Journalisten?"

würde ich mich freuen. In der Tat, die Medien belügen und betrügen uns, wo nur möglich ist. Also sag uns ehrlich, wie ist denn dort, da unten??
Wir können darüber diskutieren, ob die Hamburger und Pommes zu Mittag lecker sind, ob Ihr dort nen TV habt, oder die Bildzeitung?? Habt Ihr Schichtdienst? Auch Nachtwachen?? Darfst du alles erzählen?? Was habt Ihr dort so zu tun?? Oh, einfach alles!!!

Aber die Antwort "Warum" bist du mir sowieso schuldig. Das machen wir privat.

Gruß Gabinchen

peter5886 Offline

Admin


Beiträge: 1.078

10.01.2012 15:55
#36 RE: Mein Auslandseinsatz in Afghanistan Thread geschlossen

Alles? Also ich werde zunächst deine Fragen abarbeiten:

1. Die Burger sind genießbar, die Pommes sind ekelhaft.
2. Wir haben Fernsehen und können einige deutsche Sender und das polnische VIVA gucken und natürlich BW-TV.
3. Die BILD-Zeitung erreicht uns auch, allerdings etwas zeitverzögert und nicht regelmäßig.
4. Die Dienstzeit ist normalerweise 07:30 bis 16:30. Nachtschichten kommen selten vor. Freitags beginnt der Dienst erst um 13:00.
5. Ich arbeite im Stabsdienst, da komme ich auch mit vertraulichen Informationen in Kontakt.
6. Die übrigen Soldaten aus meinem Zug sind hauptsächlich für Versorgungsfahrten zum anderen größeren Feldlager in Mazar-i-Sharif — dem Camp Marmal — zuständig, das beinhaltet auch Vor- und Nachbereitung der gepanzerten Fahrzeuge.

Zitat von gabinchen
Aber die Antwort "Warum" bist du mir sowieso schuldig. Das machen wir privat.

Das machen wir auf jeden Fall.

Peter

Uhrzeit

peter5886 Offline

Admin


Beiträge: 1.078

11.01.2012 10:13
#37 RE: Mein Auslandseinsatz in Afghanistan Thread geschlossen

Neben dem Bundeswehrfernsehsender „BW-TV” gibt es auch einen bundeswehreigenen Radiosender: Radio Andernach
Andernach ist ein Ort bei Koblenz, von wo aus der Sender 1974 erstmalig ausgestrahlt wurde.

Manche Sendungen werden live vom Camp Marmal aus übertragen und man kann Musikwünsche und persönliche Grüße einbringen.

Peter

Uhrzeit

peter5886 Offline

Admin


Beiträge: 1.078

11.01.2012 16:02
#38 RE: Mein Auslandseinsatz in Afghanistan Thread geschlossen

Unser Dienstherr achtet sehr darauf, dass wir zu unseren Lieben in der Heimat Kontakt halten können.
Wie ihr seht, haben wir akzeptable Internetzugangsmöglichkeiten.

Vom selben Anbieter (Astrium, siehe Beitrag 1 dieses Threads) werden auch Telefone zur Verfügung gestellt und wir kriegen vom Dienstherren Guthabenkarten kostenlos gestellt.

Nicht zu vergessen die Feldpost: Wer an einen Soldaten im Auslandseinsatz einen Brief oder ein Paket schicken möchte, muss ihn folgendermaßen adressieren:

Dienstgrad und Name
Truppenteil/Teileinheit und Länderkürzel
Name des Feldlagers
- Feldpost -
64298 Darmstadt


In Darmstadt befindet sich die Feldpostleitstelle. Es ist also ein innerdeutscher Versand mit innerdeutschem Porto, den Versand ins Einsatzland übernimmt die Bundeswehr. Anderherum ist es genauso, der Soldat gibt die Absenderadresse wie oben genannt an und zahlt nur das innerdeutsche Porto.

Peter

Uhrzeit

Nicki Little Offline




Beiträge: 814

11.01.2012 19:41
#39 RE: Mein Auslandseinsatz in Afghanistan Thread geschlossen

das sind doch akezeptable dienstbedingungen... stellt sich nur die frage, wer dafür aufkommt, wenn dir im urlaub der dienstpanzer gestohlen wird :)

lg, nicki

wir haben die Preise bei www.nylonmedia.de um über 30 % gesenkt !!!

peter5886 Offline

Admin


Beiträge: 1.078

12.01.2012 07:53
#40 RE: Mein Auslandseinsatz in Afghanistan Thread geschlossen

Zitat von Nicki Little
das sind doch akezeptable dienstbedingungen... stellt sich nur die frage, wer dafür aufkommt, wenn dir im urlaub der dienstpanzer gestohlen wird :)

lg, nicki

Im Urlaub? Also wenn ein Soldat seinen Panzer in den Urlaub mitnehmen würde, wäre allein das bereits Grund genug für eine Verhaftung durch die Feldjäger und derjenige würde dann nicht nur vom Militärgericht sondern auch vom zivilen Gericht eins reingewürgt bekommen!

Peter

Uhrzeit

peter5886 Offline

Admin


Beiträge: 1.078

12.01.2012 08:03
#41 RE: Mein Auslandseinsatz in Afghanistan Thread geschlossen

Hier sind endlich mal Bilder aus meiner eigenen Digicam!

Mein Unterkunftsgebäude:

Meine Stube ist, wenn man hineingeht, gleich erste Tür links. Im Hintergrund ein Hubschrauber, nichts ungewöhnliches.

Blick in den Flur:


Blick in meine Stube:

Mein Bett ist links zu sehen.

Blick auf meine Schlafecke:

Vorne auf dem Tisch ist mein Netbook zu sehen.

Peter

Uhrzeit

peter5886 Offline

Admin


Beiträge: 1.078

12.01.2012 09:44
#42 RE: Mein Auslandseinsatz in Afghanistan Thread geschlossen

Noch mehr selbst gemachte Bilder: Impressionen aus dem Camp Mike Spann























Peter

Uhrzeit

gabinchen Offline

Admin


Beiträge: 540

12.01.2012 09:57
#43 RE: Mein Auslandseinsatz in Afghanistan Thread geschlossen


Hallo Peter,

Sag mal, hast du da ein Einzelzimmer?? Habt Ihr alle ein Einzellzimmer?? Ist das nicht recht ungewönlich?
Bist du sachon mit einem Hubschrauber geflogen? Oder mit einem Jeep gefahren??
Und da am Horizont, da sind Berge zu sehen, richtig? Macht Ihr da irgendwie Wanderungen oder so?

Gruß Gabinchen

peter5886 Offline

Admin


Beiträge: 1.078

12.01.2012 12:55
#44 RE: Mein Auslandseinsatz in Afghanistan Thread geschlossen

Ich teile meine Stube mit einem Kameraden. Auf dem oberen Bild von meiner Stube kannst du hinten auch das zweite Bett erkennen.
Die meisten sind in Zweimannstuben untergebracht, auch die meisten Offiziere.

Ich bin einige Male mit dem Jeep (Wolf SSA) und mit dem Dingo gefahren, aber nur als Beifahrer. Andere Bundeswehrfahrzeuge gibt es hier nicht. Panzer haben nur die US-Kräfte. Mit einem Hubschrauber bin ich nie geflogen.

Ja, Mazar-i-Sharif liegt an einem Gebirgszug, dem Marmal-Gebirge, einem Ausläufer des Hindukusch und Namensgeber des Camp Marmal.

Fußpatrouillen oder motorisierte Patrouillen (oder wie es militärisch korrekt heißt „Patrouillen aufgesessen‟ und „Patrouillen abgesessen‟) machen wir zum Glück nicht und private Spaziergänge außerhalb des Feldlagers sind sowieso verboten.

Peter

Uhrzeit

Kuschelglanz ( gelöscht )
Beiträge:

12.01.2012 19:06
#45 RE: Mein Auslandseinsatz in Afghanistan Thread geschlossen

eine CampMuschi habt ihr also auch??? Mit wie vielen Kameraden musst du sie denn teilen?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Vinyl Girl
Shinysports »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de