Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 327 mal aufgerufen
 Diskussionen
Seiten 1 | 2
Nicki Little Offline




Beiträge: 814

05.09.2011 13:57
mein erster kontakt mit moncler Zitat · antworten

habe jetzt neulich mal eine orginal monclerweste gesehen. ich vermute dass es ein ogrinal war. da ich die berühmte waschanleitung sehen konnte. leider keine chance gehabt, die weste anzufassen. aber ich finde, das gute stück ist auch nicht viel besser als jene weste die ich berreits von gabi habe.. ich freue mich schon auf die beiden anderen westen...

lg, nicki

es ist so weit... auf nylonmedia.de gibt es nun 7 neue serien. außerdem:

- animierte bilder für die Videovorschau
- neue vereinfachte Kontenverwaltung
- bilder und Videos in HD auch online

peter5886 Offline

Admin


Beiträge: 1.078

05.09.2011 17:11
#2 RE: mein erster kontakt mit moncler Zitat · antworten

Hallo, Nicki!

Wo hast du die Weste denn gesehen und was hat sie gekostet?
(Ich geh' einfach mal davon aus, dass du sie in irgendeinem Geschäft gesehen hast.)

Peter

Uhrzeit

Nicki Little Offline




Beiträge: 814

05.09.2011 19:15
#3 RE: mein erster kontakt mit moncler Zitat · antworten

nein, das war in freier wildbahn, sonst hätte ich sie ja anfassen können ...

lg, nicki

es ist so weit... auf nylonmedia.de gibt es nun 7 neue serien. außerdem:

- animierte bilder für die Videovorschau
- neue vereinfachte Kontenverwaltung
- bilder und Videos in HD auch online

skijacke ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2011 00:23
#4 RE: mein erster kontakt mit moncler Zitat · antworten

Ich kann nur sagen, die Daunenjacken von Moncler sind was feines. Der Stoff von Pamy gefällt mir zwar besser, doch meine beiden Moncler Jacken sind in Verarbeitung und Schnitt absolut einwandfrei und ich trage sie an kalten Wintertagen sehr gerne. Sie sind edel und sportlich modern zugleich, der Stoff ist etwas fester als bei Pamy, doch vom Glanz her tun sich beide nichts. Das genialste ist meine Eisblaue Daunenjacke, die ich auch als Weste tragen kann.
Wer einmal eine Moncler hatte, sie zu schätzen wusste, wird sie wohl kaum wieder hergeben, ich jedenfalls nicht.
Gruss skijacke

Was gibt es schöneres, als unser Hobby?
http://www.atom-uhrzeit.de/

weissedaunenjacke ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2011 12:50
#5 RE: mein erster kontakt mit moncler Zitat · antworten

Ich muß mal blöd fragen. Du hast die Echtheit der Monclerweste an der Waschanleitung erkannt. Was ist daran das typische um eine echte Moncler zu erkennen?

Kuschelglanz ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2011 20:06
#6 RE: mein erster kontakt mit moncler Zitat · antworten

das Thema mit der Echtheit wurde im Ü18 unter Allgemeines/Moncler- Original oder Fälschung bereits aufgearbeitet. Hier der Link zur Echt-Fake-Erkennung
http://www.monclerworld.ch/Fake.htm

Raschelfan ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2011 12:46
#7 RE: mein erster kontakt mit moncler Zitat · antworten

Und trotzdem ist es noch schwer ein Orginal zu erkennen ,zumal die Fakes aus China offen angeboten werden.Was würde eigendlich passieren wenn mann sowas kauft und am Zollamt abholen muss?Da hätte man schlechte Karten . Die Marke der Druckknöpfe ist übrigens Fiocci Italy

einfachroman Offline




Beiträge: 151

20.10.2011 04:46
#8 RE: mein erster kontakt mit moncler Zitat · antworten

wenn der zoll es merkt,...was heutzutage recht schnell passiert, dann biste die jacke los und es kommt mit hoher wahrscheinlichkeit noch ne anzeige wegen markenpiraterie! denn auch wer sowas kauft macht sich strafbar!

Nicki Little Offline




Beiträge: 814

20.10.2011 05:19
#9 RE: mein erster kontakt mit moncler Zitat · antworten

für Strafzahlungen seitens der Käufer fehlen Gott sei dank noch die rechtlichen Grundlagen. wäre auch schlimm, weil viele Fakes ja nicht offen als Fälschung angeboten werden. klar ist natürlich, dass das Korpus Delikti eingezogen wird. die Entschädigung kann der Käufer rein theoretisch vom Verkäufer einklagen... aber versuch mal jemanden in China zu verklagen :-)

also wenn du meine Meinung hören willst: die Moncler ist auch nur eine Jacke, und wenn du nicht unbedingt wert auf die vielen vielen Details legst, kann ich dir nur ans Herz legen, dir eine ähnliche Jacke nach deinem Geschmack bei Gabi machen zu lassen.

ich habe mir 2 Westen machen lassen, nach dem Vorbild eines noname stücks aus den USA... die qualität ist suuuuper, und der preis auch fair, allerdings, und das muss man dazu schon sagen, kann es zu weilen ein bischen dauern, bis man sein glanzstück in den händen hält, aber das warten lohnt sich.

lg, nicki

es ist so weit... auf nylonmedia.de gibt es nun 7 neue serien. außerdem:

- animierte bilder für die Videovorschau
- neue vereinfachte Kontenverwaltung
- bilder und Videos in HD auch online

weissedaunenjacke ( gelöscht )
Beiträge:

20.10.2011 19:23
#10 RE: mein erster kontakt mit moncler Zitat · antworten

Aber man muß auch mal an die Kunden appelieren. Jeder weiß was z.B. Moncler ungefähr kostet. Wenn dann eine Jacke angeboten wird, die deutlich billiger ist, sollte man sich schon fragen, warum? Wenn ein Produkt gefälscht wird, ist es ja meistens sehr gut und sehr begehrt. Warum soll der Hersteller ohne Ankündigungen seine Produkte stark billiger machen. Ein wenig sind auch die sieben Sinner der Kunden gefragt um sich nict reinlegen zulassen. Man sieht doch teilweise wie schlecht Fälschungen hergestellt sind. Dafür sind die gesenkten Preise aber immer noch zu hoch. Ich bin Fan von Parkasite, daß sind ja nun wirklich keine Billigprodukte. Aber ich glaube, wenn man sein Fetisch damit ausleben will, ist der Preis schon in Ordnung, vor allen ist die Qualität super. Wer weiß, wie eine Fälschung ausfallen würde.

gruntmaker Offline




Beiträge: 63

20.10.2011 20:01
#11 RE: mein erster kontakt mit moncler Zitat · antworten

mir ist es eigentlich wurscht, ob echt oder nicht, hauptsache geiler stoff und gute verarbeitung. ehrlich gesagt, manch preisaufruf von den markenherstellern ist auch jenseits von gut und böse, vor allem wenn man bedenkt, wo und zu welchem preis die teile produziert werden.

Ich hab eine moncler in schwarz, in rot und in grün, weiss nicht ob echt (bis auf die grüne, die ist ein fake), aber darin kuscheln macht immer noch riesigen spass und meine schaufensterpuppe, die sie aktuell die rote trägt, hat sich auch noch nicht beschwert ;-)

grossbuchstaben bitte selbst ergänzen...

Niemand ist überflüssig, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen!

weissedaunenjacke ( gelöscht )
Beiträge:

20.10.2011 21:04
#12 RE: mein erster kontakt mit moncler Zitat · antworten

Gebe ich Dir Recht. Die Preise sind nicht immer nachvollziehbar. Aber wenn ich eine Daunenjacke habe und die Federn stechen durch den Stoff oder machen dies ebend nicht. Da bin ich schon bereit etwas mehr zu zahlen. Außerdem wenn Du mit Deine Jacken zufrieden bist, ist doch o.K. Aber ich will nicht bezahlen für Fälschungen, die dann eventuell nicht halten was sie versprechen. Aber das muß ja der für sich selber entscheiden.

Raschelfan ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2011 00:01
#13 RE: mein erster kontakt mit moncler Zitat · antworten

Die Preise sin wirklich zu hoch , zumal alles ja in Billglohnländern hergestellt wird . Ich habe noch eine moncler weste ..ob orginal ??? scheissegal . Vieles gibts auch für kleines Geld .Habe zum bleistift eine grüne Jacke bei ....is besser als wie man denkt abgestaubt .Parkasite Fan bin ich auch hab mal einen Mantel gehabt(Jokmok) den mir eine Reinigung versaut hat . Keine Wascheanleitung keine Garantie ..und fast keine Daunen mehr drin toll Meinen neuen kann ich selber waschen (hellelfenbein) .. ich hör schön die Kommentare ...da kommt ein Schneemann glänzt zwar nicht aber ist geil

weissedaunenjacke ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2011 12:01
#14 RE: mein erster kontakt mit moncler Zitat · antworten

Bei meinen Parkasitemäntel ist eine Reinigungsanleitung drin. Weil die Mäntel für meine Waschmaschine zu groß sind, gebe ich sie lieber in eine Reinigung. Schon das ganze trocknen ist ja heikel. Nicht das einige Daunen naß bleiben und verklumpen.

Raschelfan ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2011 08:34
#15 RE: mein erster kontakt mit moncler Zitat · antworten

Ich habe Landsend Daunenmäntel (Damenmäntel ) . Das waschen und auch das trocknen klappt prima .Beim trocknen gebe ich 4-5 Tennisbälle mit in den Trockner . Hatte noch nie Probleme .

Seiten 1 | 2
X-Diarys »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de