Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 448 mal aufgerufen
 Internes
Seiten 1 | 2
gabinchen Offline

Admin


Beiträge: 540

17.05.2011 23:10
Die E-bucht Zitat · antworten

Hi Leute,

Was Neues aus dem Hafen ;-))

http://www.wortfilter.de/news11Q2/4116-D...ng-bei-eBay.php

Gruß Gabinchen

gabinchen Offline

Admin


Beiträge: 540

17.05.2011 23:14
#2 RE: Die E-bucht Zitat · antworten

Hi,

Das finde ich gut!!! Mitmachen!!!!

http://www.wortfilter.de/Tools/ebay-bewe...y-bewertung.php


Gruß Gabriele

gabinchen Offline

Admin


Beiträge: 540

18.05.2011 00:10
#3 RE: Die E-bucht Zitat · antworten

Kuschelglanz ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2011 19:22
#4 RE: Die E-bucht Zitat · antworten

Ebay will so die kleinen Leute in die privaten Kleinanzeigen abdrängen und die werden dann auch bald nicht mehr kostenlos sein wenn sich genug Opfer eingefunden haben. Dann hat iBäh auch keinen Ärger mehr mit diesen penetranten Anfängerfragen und läppischen Problemchen der Privatanbieter mit den Kunden wenn´s mal daneben ging und hält sich schön aus dem Käuferschutz heraus. Letzterer ist eh nur Makulatur. Eigentlich zähle ich mich eher zu den Sofortkäufern und Preisvorschlagern. Als Verkäufer trete ich selten auf.

Den erhobenen Zeigefinger hätte ich schon gerne aber nur um ihn dem ober-iBäh mal näher zu zeigen (große Hafenrundfahrt aber ohne Vaseline)

Nicki Little Offline




Beiträge: 814

19.05.2011 08:01
#5 RE: Die E-bucht Zitat · antworten

ich finde die geschäftspolitik von ebay eigendlich enorm schade. vor allem wenn man bemerkt, dass in letzter zeit immer mehr werbung dort auftaucht, und die teilweise auch agresiver zu werden scheint. eigendlich müsste sich auf grund der wahnsinns bekanntschaft von dieser plattform (zumindest für den privatnutzer) das ganze auch ohne verkaufsprovisionen tragen. eine einstellgebühr meinetwegen...

es gibt ja genügend ausweichmöglichkeiten. was ich allerdings an ebay immer sehr geschätzt habe ist, dass es eben DIE verkaufsplattform ist. daher fand man eigendlich immer sehr viele tolle sachen dort. aber angesichts der letzten gebührensteigerung fürchte ich, dass der anteil an privaten verkäufern dort mehr und mehr abnehmen wird. es ist ja nun mal so, dass ich dort gerne stöbere... (bei den privaten) jedenfalls steht für mich schon lange fest, dass die von mir kein geld mehr sehen. dennoch werde ich wohl gelegendlich versuchen dort noch auf schnäppchenjagt zu gehen. bin mal gespannt wie sich die geschichte entwickeln wird.

lg, nicki

Wir haben auf www.nylonmedia.de renoviert... ein paar neue Funktionen und demnächst gibts wieder mal neue bilder...

Raschelfan ( gelöscht )
Beiträge:

20.05.2011 18:09
#6 RE: Die E-bucht Zitat · antworten

Hallo zusammen

Versuchts doch mal auf http://www.hood.de kost nix .

Nippes Offline




Beiträge: 52

24.05.2011 22:41
#7 RE: Die E-bucht Zitat · antworten

Hallo

Es ist wahr, dass ebay für Privatverkäufer immer uninteressanter wird. Für fast alles, was der private Durchschnittsverkäufer anzubieten hat, ist der Markt überfüllt, dem entsprechend nicht mehr viel zu erzielen. Dafür kann ebay nichts. Aber in diesem schwieriger gewordenem Marktumfeld schlagen steigende Gebühren umso negativer zu Buche.

Muss man etwas mehrfach einstellen, bis es einen Käufer findet, kann es zum Nullsummenspiel werden. Man wird von Käufern bereits dann für zu hohe Versandkosten kritisiert, wenn man genau das nimmt, was ein Paket kostet. So bleibt man auf Einstellgebühren, Verkaufsprovision, Verpackungs- und Fahrtkosten sitzen. Daher bin ich dazu übergegangen wegzuwerfen, wenn es sich nicht schnell verkauft.

Frustrierend fand ich auch die Analyse des Roten Kreuz, dass sich Altkleidersammlungen kaum noch rentieren. Kann man die Sachen nicht vor Ort weiter geben, ist es billiger einen Container Neuware aus Fernost direkt zum Zielort kommen zu lassen, als zu sammeln, sortieren, transportieren.

Zurück zu den ebay-Gebühren. Gegenüber meinen ebay-Anfängen sind die Gebühren wirklich drastisch gestiegen und das trotz zunehmender Werbung. Welcher Ausweg bleibt aber? hood.de habe ich mir seit Jahren mehrfach angesehen und kam immer zu dem Schluss, dass es uninteressant ist, weil nichts los. Die Größe ist ebays Pfund, mit dem sie wuchern. Solange sich aber jeder sagt, dass auf hood.de ja nichts läuft und dem entsprechend bei ebay bleibt, bleibt hood ewig klein und uninteressant. Wie dieser Teufelskreis zu durchbrechen ist, weiß ich allerdings auch nicht.

Gruß
Nippes

Nicki Little Offline




Beiträge: 814

25.05.2011 03:06
#8 RE: Die E-bucht Zitat · antworten

Hallo Nippes, da bin ich absolut deiner meinung. mit einem ausnahmepunkt. wegwerfen finde ich keinen schönen ausweg. wie wäre es denn mit verschenken ? und NEIN ich meine nicht (unbedingt) dass du mir anbieten sollst, was du nicht mehr haben möchtest... aber wie wäre es denn wenn man in einschlägigen foren derarige sachen anbieten würde ? also z.b. klamotten hier...

lg, nicki

Wir haben auf www.nylonmedia.de renoviert... ein paar neue Funktionen und demnächst gibts wieder mal neue bilder...

FesslerHH Offline




Beiträge: 181

25.05.2011 09:13
#9 RE: Die E-bucht Zitat · antworten

Es ist ein gängiger Quasi-Monopolkreis, den Ebay sich da über die Jahre geschaffen hat.
Sie haben Marktmacht, weil sie eine große Basis haben. Und die haben sie, weil sie Marktmacht haben.
Ein anderes Auktionsportal -wie Hood- wird es da schwer haben, gegen anzustinken.
Das Einzige, was Ebay da gefährlich werden kann sind neue Konzepte...aber da seh ich (noch?) nichts am Horizont. Vielleicht eine Auktionsplattform im immer größer werdenden Facebook? Wer weiss...
Leider wird das aber vermutlich bei entsprechender Marktmacht ebenfalls teuer werden :(

LG vom Fessler

-----------------------
"Leiden Sie an perversen Fantasien?"
"Leiden? Ich geniesse sie!"

Nicki Little Offline




Beiträge: 814

25.05.2011 14:37
#10 RE: Die E-bucht Zitat · antworten

ich kann allen die die E-Bucht leid sind nur noch mals wärmstens ans herz legen... inseriert in den entsprechenden foren, die meisten foren wie unser tolles hier haben ja ausreichend möglichkeiten dazu... gegebenenfalls muss man eben auch mal in mehreren foren tätig werden, bis sich jemand findet, dafür ist das einstellen von angeboten aber fast immer kostenlos...

by the way. die klamottenbörse auf kway-nicki.de erfreut sich, warum auch imemr einem recht großen besucherzustrom. leider inserireren nicht viele. aber hin und wieder tut sich doch etwas. der blaue kway overall in 7, den ich ja schon mehrfach vergeblich gegen etwas anderes tauschen wollte ist heute weggegeangen. im tausch kriege ich einen ähnlichen in gr. 6. mein handelspartner hat geschrieben er wäre neu und pink... nun bin ich mal sehr gespannt welches... es gibt ja noch dieses ganz zarte rosa... wenns das wäre - HAMMMER !!! wenn nicht dann nehme ich ihn auch gerne...

lg, nicki

Wir haben auf www.nylonmedia.de renoviert... ein paar neue Funktionen und demnächst gibts wieder mal neue bilder...

Nippes Offline




Beiträge: 52

25.05.2011 22:08
#11 RE: Die E-bucht Zitat · antworten

Naja, verschenken oder in verschiedenen Foren anbieten ist doch auch keine Lösung. Wenn bei der Bucht für 1,-EUR niemand anbeisst, will es auch niemand geschenkt. Schließlich ist der eine Euro im Vergleich zu den Versandkosten vernachlässigbar.

Was die Klamotten angeht, sind wir doch mal ehrlich. Seitdem ebay groß wurde, haben sich alle Sammler eingedeckt, sind dabei auch oft übers Ziel hinaus geschossen und müssen nun verkaufen oder sonstwie los werden. Nicht nur mir geht es so. Jetzt bieten alle an, aber keiner will mehr kaufen (von Neuware oder z.B. Moncler abgesehen). Jeder hofft zwar noch auf das eine oder andere ganz spezielle Teil, aber genau diese behalten die Sammler eben doch lieber selber.

Raschelfan ( gelöscht )
Beiträge:

25.05.2011 23:16
#12 RE: Die E-bucht Zitat · antworten

Hallo zusammen

Anbieten über Foren na ja ....ich warte immer noch auf 250 Euronen für einen Kleppermantel und ein Cape specialtrade hiess der mal bei ebay ..aber ich weis wo er wohnt . Da kann man prima Urlaub machen und sich kümmern.

Aber mal zu Hood . Wenn ich bei den Suchbegriffen Glanznylon , Regenmantel oder Kleppermantel nix finde ,dann liegt wohl daran das niemand dort angemeldet ist . Ich werde jedenfalls demnächst bei Hood verkaufen und mich bei 321 abmelden . Wer weis wo die Daten mal landen ....??? von wegen Verkäufe der letzten 3 Jahre ?? Hallo ???

Finanzamt oder was ??? Angie braucht ja Geld die Bonzen müssen ja gefüttert werden

gabinchen Offline

Admin


Beiträge: 540

11.01.2012 23:52
#13 RE: Die E-bucht Zitat · antworten



Hi Leute,

Immer öfter habe ich so ein Gefühl, dass die „321-Bucht“ sollte „ich–verschenke-bucht“ heißen. Die ehrlichen verkaufen nix, die anderen lassen sich die Auktionen hochbieten, was am Ende bedeutet, die haben auch nix verkauft. Letztens habe ich eine Adidas Jacke gesehen, die bei einem Verkäufer über 200 Euro wegging, obwohl die überhaupt nicht „läuft“. Also, meiner Meinung nach – hochgepuscht.
Weiß jemand, wie kann man eigenen Auktionshaus starten?? Dann wäre das für uns super. Ich habe noch viel Platz am Server!!!

Gruß Gabinchen

Raschelfan ( gelöscht )
Beiträge:

12.01.2012 07:53
#14 RE: Die E-bucht Zitat · antworten

Einfach ein anderes Auktionshaus nehmen http://www.hood.de

peter5886 Offline

Admin


Beiträge: 1.078

12.01.2012 08:07
#15 RE: Die E-bucht Zitat · antworten

Peter

Uhrzeit

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de